Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Preise und Rechnung
    Rechnungsstellung in EURO. Die Preise sind einschließlich der Mehrwertsteuer angegeben (Bruttopreise). Der Mehrwertsteuersatz beträgt 19 %. Sie erhalten bei jeder Bestellung eine Rechnung, in der Nettobetrag, Mehrwertsteuer und Bruttobetrag ausgewiesen sind.
  2. Veränderungen des Angebotes
    Die Warenangebote und Preise sind freibleibend. Sollte sich ein Preis geändert haben oder ein Artikel nicht lieferbar sein, erhalten Sie umgehend eine entsprechende Benachrichtigung.
  3. Versandkosten
    Versandkosten Inland
    Die Versandkosten innerhalb Deutschlandbetragen pauschal 5,90EUR.
    Versandkosten Ausland
    Bei Versand in's Ausland entstehen folgende Kosten: DHL-Österreich 16,90Eur, DHL-Schweiz 26,90Eur, DHL-Frankreich 15,90Eur, DHL-Italien 15,90Eur, DHL-Sweden 25,80Eur.
    Bei Versand in andere Länder bitte Versandkosten vorab erfragen.
  4. Rückgaberecht
    Bis zu 30 Tage nach Erhalt der Ware haben Sie ein Rücktrittsrecht mit Anspruch auf Kaufpreisrückzahlung, ohne dass dafür Gründe vorliegen müssten. Dieses Rücktrittsrecht gilt nicht für gebrauchte Waren und Sonderanfertigungen. Das gesetzliche Rücktrittsrecht wird dadurch nicht berührt. Falls Waren zur Rücksendungen anstehen, können Sie das Paket zusammen mit einer Rechnungskopie innerhalb von 30 Tagen unfrei an Ihrer Poststelle aufgeben und an uns retour senden. Im Falle einer Reklamation bitten wir innerhalb 5 Tagen nach dem Empfang der Ware um Benachrichtigung per E-Mail. In diesem Fall ist die Rücksendung frei.
  5. Teillieferungen
    Falls die bestellten Waren nicht vollständig auf Lager sind, bleibt es uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern das für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint und für den Besteller zumutbar ist.
  6. Zahlweise
    Zahlung per Paypal - hierzu benötigen Sie ein gültiges Paypal-Konto.
    Zahlung per Sofortüberweisung - nutzen Sie Onlinebanking können Sie bequem mit dem PIN/TAN-Verfahren Ihrer Bank bezahlen.

    Zahlung auf Vorkasse - hierbei erhalten Sie 2% Rabatt auf Ihren Einkauf.
    Zahlung auf Rechnung
  7. Zahlungsziel / Zahlungsverzug
    Das Zahlungsziel beträgt 10 Tage nach Erhalt der Ware. Bitte zahlen Sie rechtzeitig. Mahnungen verursachen bei uns hohe Verwaltungskosten. Wir sind daher gezwungen, pro Mahnung eine Bearbeitungsgebühr von € 5 zu berechnen. Weitergehende Ansprüche wegen Verzugs bleiben vorbehalten.
  8. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (für Kunden aus der EU)
    Bitte geben Sie bei Auftragserteilung Ihre EU Umsatzsteuer-Identifikationsnummer an. Falls Sie keine Nummer haben oder diese nicht angeben, müssen wir nach EU-Recht die deutsche Mehrwertsteuer (MwSt.) berechnen; derzeit 19% MwSt., auf Bücher 7% MwSt. Diese Regelung betrifft nur Kunden aus der EU!
  9. Änderungsvorbehalt
    Technische Änderungen sowie handelsübliche und zumutbare Abweichungen von Abmessungen, Gewicht, Farbe sowie bei der Maserung bleiben vorbehalten, sofern die Gebrauchsfähigkeit der Kaufsache nicht beeinträchtigt wird.
  10. Eigentumvorbehalt
    Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen gelieferten Waren vor, bis der Besteller alle gegenwärtigen und zukünftig entstehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung bezahlt hat.
  11. Liefervorbehalt
    Beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb unseres Willens liegen und die wir trotz der nach den Umständen des Falles zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnten - gleichviel, ob sie bei uns oder einem Unterlieferanten eintreten - etwa höhere Gewalt (z. B. Krieg, Naturkatastrophen, Feuer), Verzögerungen in der Anlieferung wesentlicher Rohstoffe usw. - sind wir berechtigt, vom Liefervertrag ganz oder teilweise zurückzutreten oder die Lieferzeit um die Dauer des Hindernisses zu verlängern. Wir werden solche Umstände unseren Kunden unverzüglich mitteilen.
  12. Gerichtsstand- und Rechtswahlklausel, Salvatorische Klausel
    Gerichtsstand ist generell Ulm, Gleiches gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Hinsichtlich aller Ansprüche und Rechte aus diesem Vertrag gilt das nicht vereinheitlichte Recht der Bundesrepublik Deutschland (BGB, HGB); die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausdrücklich ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, verpflichten sich die Vertragspartner, einer Regelung zuzustimmen, durch die der mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung verfolgte Sinn und Zweck im wirtschaftlichen Bereich weitgehend erreicht wird.
  13. Datenspeicherung
    Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze von uns gespeichert und verarbeitet.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Gm-werkzeuge
Gerhard Miller
Mehrstetterstrasse 33, 89177 Ballendorf
gm-werkzeuge@gmx.de
Fax: 07340 / 921210

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.“

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung